Nachruf

Vor fast ziemlich genau einem Jahr habe ich das erste und bis jetzt auch das einzige Mal an einer Blogparade teilgenommen. Es ging damals um Kaffee, was auch der Grund für mich war mitzumachen, und die ganze Sache wurde von Roberto Müller, einem Blogger aus Dresden, gestartet. Wie ich auf dieses (diesen?) Blog gestoßen bin weiß ich nicht mehr.

Roberto ist jetzt tot. Selbstmord. Mit Helium, irgendwie.

Ich hab ihn weder persönlich gekannt, noch bin ihm auf Twitter gefolgt und habe auch nicht weiter im Blog gelesen und trotzdem hats mich im ersten Moment irgendwie getroffen. Auch ist es das erste Mal für mich, einen Abschiedsbrief zu lesen. Zu wissen, dass das das wahrscheinlich Letzte war, was derjenige getan hat. Traurig.

Mein Beileid an Freunde & Familie.

R.I.P.

Geschrieben am Uhr von deed.

Tags:


Kommentare

Keine Kommentare vorhanden


Kommentar schreiben
Folgende HTML-Tags sind erlaubt:
  • <a href="" title=""></a>
  • <abbr title=""></abbr>
  • <br />
  • <blockquote cite=""></blockquote>
  • <code></code>
  • <em></em>
  • <strike></strike>
  • <strong></strong>