Der Umzug nach UTF-8

Vor kurzem habe ich schon mal beschrieben, wie sich ganze Ordnerstrukturen nach UTF-8 konvertieren lassen. Leider habe ich erst später gemerkt, dass Windows bei den Unicode-Dateien immer einem BOM setzt, was eigentlich nicht schlimm ist, PHP kann damit aber nichts anfangen und zerhaut einem mit diesem  das ganze Projekt. Dagegen hilft der BOM-Remover von Volker Schmid, einfach den Ordner mit den (zuvor konvertierten) Dateien auf das Programm ziehen, fertig.

Wer mit Datenbanken arbeitet, muss nun noch deren Inhalt konvertieren. Für MySQL geht das recht komfortabel mit phpMyAdmin, Tabelle auswählen > Operationen > Kollation ändern. Evtl. für einzelne Zeilen wiederholen.

Bei mir traten trotzdem noch Zeichenfehler auf, ich hatte vergessen den Datenbankabfragen das neue Charset mitzuteilen. Hierfür gibt es zwar keine allgemeingültige Lösung, das variiert je nach verwendeter Klasse. Für MySQLi sollte nach dem verbinden zur DB etwa folgendes stehen: $mysqli->set_charset("utf8")

...und somit ist LemmingZ.de nun endlich in UTF-8 verfügbar!

Geschrieben am Uhr von deed.

Tags:


Kommentare

Keine Kommentare vorhanden


Kommentar schreiben
Folgende HTML-Tags sind erlaubt:
  • <a href="" title=""></a>
  • <abbr title=""></abbr>
  • <br />
  • <blockquote cite=""></blockquote>
  • <code></code>
  • <em></em>
  • <strike></strike>
  • <strong></strong>