Jugendliche in Kleinmachnow - der Film

Kleinmachnow – war (oder ist immernoch?) kinderreichste Gemeinde Europas. Und was tun die vielen Kinder wenn der heimische Garten nicht mehr spannend genug ist und Zuhause sowieso alles scheiße ist?

Über die Situation der Jugend Kleinmachnows hat Benjamin Hermsdorf, mit dem MasterJay und ich ein paar Jahre gemeinsam zur Schule gegangen sind, einen Film gedreht.

Es geht um Rentner, denen die Teenager zu laut sind, um schlechte Verkehrsanbindungen nach Berlin und Potsdam, darum, dass zu wenige Angebote vorhanden sind. Aber genau so kommt zur Sprache, dass das Intresse an den vorhandenen Angeboten nachlässt – das Problem der Null-Bock-Generation.

Da ich jetzt journalistisch so gut drauf bin wie viele die dafür bezahlt werden, empfehle ich den Artikel im Tagesspiegel.

So! und nun wissta alle wie't aussieht, inda Hood!


Kommentare

Gravatar von MasterJay
Früher war alles besser, da sind wa über Wiesen und Felder ghüpft und haben uns am Sozialismus erfreut. ;-) Schön mal wieder Bilder aus der Heimat zu sehen.
MasterJay |

Kommentar schreiben
Folgende HTML-Tags sind erlaubt:
  • <a href="" title=""></a>
  • <abbr title=""></abbr>
  • <br />
  • <blockquote cite=""></blockquote>
  • <code></code>
  • <em></em>
  • <strike></strike>
  • <strong></strong>