Aushilfswinter

Der Winter hat uns ja diese Saison fett verarscht. Anfang Dezember: Schnee, selbst in Berlin. Pünktlich zu Weihnachten/Silvester war alles wieder weg. Und jetzt, wo es wieder kalt ist, liegt auch wieder Schnee, außer in Berlin (also 1,5cm zählen nicht, damit lässt sich nüscht vernünftiges anfangen...). Würde hier eine ernstzunehmende Menge Schnee liegen, würde ich gerne das machen können, was diese finnischen Kids da regelmäßig ins Netz stellen. Sie zeigen sehr eindrucksvoll, dass Skier mindestens so cool sind wie Snowboards und dass man dazu auch keine Berge und Pisten braucht, sondern einfach nur Schnee und das was man halt im Sommer so mit dem Skateboard befährt. Aba Schnee jibts hier ja nich.

[via mogreens]


Arschgesicht, Du nich [update: Du bist schuld]

Zwei der Alle drei Videos der Stuhltriologie:

Wobei mir das Video zu Du nich am besten gefällt. Es hat was von der komischen Tristesse skandinavischer Filme und lässt gleichzeitig genügend Aufmerksamkeit um sich auf den Text des Liedes zu konzentrieren.



5½-tägige Kreuzfahrt von Bergen nach Kirkenes im Livestream [update]

Der norwegische staatliche Rundfunk NRK sendet vom 16.06.2011 19:45 bis zum 21.06.2011 9:45 live von einem der Hurtigruten-Schiffe auf dessen Reise von Bergen nach Kirkenes. Zu sehen eben auf Kanal 2 des NRK oder im Livestream auf deren Website... oder hier:

People have travelled along the Norwegian coastline with “Hurtigruten” since 1893. This unique and spectacular journey is also known as “The World’s Most Beautiful Sea Voyage”. Spectacular fjords, midnight sun and genuine Norwegian scenery make the setting for a trip from Bergen to Kirkenes.

We broadcast the whole trip live minute by minute for 134 hours on NRKs channel two - and here at nrk.no! The journey begins Thursday, June16th 7:45 PM and will last day and night until Wednesday, June 22nd at 09:45 AM. We load and unload, eat, reminisce in TV archives, talk to tourists and locals, but first and foremost: we enjoy the voyage and the scenery!

Auch wenn ich nicht glaube dass man jetzt dort oben Nordlicht sehen kann, die Hälfte der Strecke liegt nördlich des Polarkreises und da die zur Sommersonnenwende dort oben ankommen, wirds auf jeden Fall nachts nicht dunkel sein und ne Mitternachtssonne würd ich ja auch gerne mal sehen.

[update]

Da habe ich mich anscheinend geirrt und den Livestream kann man nicht in seine Website einbinden, deshalb hier noch mal der Link: http://nrk.no/hurtigruten/?lang=en.

Was ich aber noch viel besser finde als den Livestream, ist die Tatsache, dass die nach jedem Landgang das Videomaterial der Frontkamera in 1080p-Qualität unter CC-BY-SA-Lizenz per Torrent ins Netz stellen. Diese Lizenz gilt übrigens für das Ganze Projekt. Unter http://www.flickr.com/photos/nrkbeta/sets/72157626943504450/ gibts n Flickr-Steam der auch ständig aktualisiert wird.

Noch ein Hinweis für alle Mashup-Freunde: Nach der Reise werden sämtliche Schiffsdaten als JSON-Datei zur Verfügung gestellt und wer bis zum 1. September das schönste Mashup/Visualisierungs-Dingsbums/what-ever abliefert, kann ca. 1000€ gewinnen!

[via Caschy]


Beyond Black Mesa - Half Life 2-Themed Short Film

Beyond Black Mesa - PosterBeyond Black Mesa ist ein von Half Life inspirierter Kurzfilm, der mit nur 1200$ gedreht wurde, was auch erklärt, warum die Postproduktion rund zwei Jahre gedauert hat. Die ohnehin etwas schwache Handlung hat relativ wenig mit der Half Life-Serie zu tun, dafür wird optisch und akustisch auf vieles der bekannten Spiele-Serie zurückgegriffen: Zombies, Combine, ein Tripod und die passenden Waffen mit den passenden Sounds. Für das Budget eine schon beachtliche Leistung. 

Beyond Black Mesa is a short Independent fan film Inspired by the Half-Life Video Game series. This is an action packed short film centering around Adrian Shephard and a band of resistance fighters struggling to get out a warning about the impending invasion.
  • Independent short film – 2 years in the making – Endless hours of post
  • 1 Canon HV20
  • 7 Friends
  • $1,200 budget for the full short film
This film is not HL,HL2 or Opposing Forces. It’s a short fan film that takes place in the Half-Life world. Also, as a completely independent film, we wanted to have a creative voice in the movie and make it a movie that we would enjoy shooting. We took artistic freedoms and liberties, unfortunately most of those decisions were determined by our limited resources.

In den letzten Monaten gabs immer mal wieder Trailer im Netz zu sehen und heute ist nun endlich der ganze Film online:

[via MisterHonk]