Konrad introduces Knorkators new album »We want Mohr«

Seit heute steht das neuste Werk Deutschlands meister Band der Welt in den Regalen diverser Elektronikmärkte, Onlinehändler (oder gibt es etwa noch Plattenläden?) und Downloadportale. Zeitgleich hat man das erste Video veröffentlicht, dessen Produktion sich die Herren Knorkatoren von der Crowd haben finanzieren lassen. Wie das Cover, ist das Video stilistisch an den Struwwelpeter angelehnt:

Im Verfeld gab es zum Titel des Albums We want Mohr kritische Stimmen, die die Band in die rechte Ecke drängen wollten. Leider finde ich grade die Stellungnahme nicht. Stumpens Stellungnahme auf Facebook.


Aushilfswinter

Der Winter hat uns ja diese Saison fett verarscht. Anfang Dezember: Schnee, selbst in Berlin. Pünktlich zu Weihnachten/Silvester war alles wieder weg. Und jetzt, wo es wieder kalt ist, liegt auch wieder Schnee, außer in Berlin (also 1,5cm zählen nicht, damit lässt sich nüscht vernünftiges anfangen...). Würde hier eine ernstzunehmende Menge Schnee liegen, würde ich gerne das machen können, was diese finnischen Kids da regelmäßig ins Netz stellen. Sie zeigen sehr eindrucksvoll, dass Skier mindestens so cool sind wie Snowboards und dass man dazu auch keine Berge und Pisten braucht, sondern einfach nur Schnee und das was man halt im Sommer so mit dem Skateboard befährt. Aba Schnee jibts hier ja nich.

[via mogreens]


Arschgesicht, Du nich [update: Du bist schuld]

Zwei der Alle drei Videos der Stuhltriologie:

Wobei mir das Video zu Du nich am besten gefällt. Es hat was von der komischen Tristesse skandinavischer Filme und lässt gleichzeitig genügend Aufmerksamkeit um sich auf den Text des Liedes zu konzentrieren.



Facebook: doppelte Sicherheit und Gesichtserkennung

Es ist keine zwei Wochen her, seit bekannt gegeben wurden, dass Facebook zusammen mit Microsoft den GesichtsBilderkennungsdienst PhotoDNA verwendet, um jetzt auch die auf Facebook hochgeladenen Fotos auf Kinderpornographie zu überprüfen. 

Heute wurde ich nun drauf aufmerksam gemacht, dass Facebook (auch in Deutschland!) einen neuen Dienst ausgerollt hat: die automatische Gesichtserkennung. Und natürlich ist das Feature standardmäßig aktiviert...

Damit soll das Markieren von Personen auf Fotos vereinfacht werden, da man jetzt die Personen nur noch bestätigen muss. Wem das nicht gefällt, der kann das unter Konto→Privatsphäreeinstellungen→Benutzerdefinierte Einstellungen→Dinge, die ich mit anderen Personen teile/Freunden Fotos von mir vorschlagen deaktivieren (s. Bild).Gesichtserkennung deaktivieren<ParanoiaMode>Ob Facebook dein Gesicht nicht trotzdem auf Bildern sucht, weiß keiner so genau.</ParanoiaMode>

Auf der anderen Seite tut das Zuckerberg'sche Imperium aber auch was für die Kontosicherheit: Auf Wunsch muss man einen Login von einem fremden Gerät (sprich neue Browser/OS-Kombination) mit einer PIN bestätigen, die man per SMS bekommt. Und da ist der typische Haken, Facebook will eure Handynummer.

Und auch diesmal wieder was zum runterkommen aus meinem quasi Lieblingsblog:


Rebecca Black Metal Friday

Rebecca Black ist wohl das weibliche Pendant zu Justin Bieber: ein durchschnittliches Teenie-Gesicht mit leicht verkrampften Dauergrinsen, das im Internet insbesondere durch YouTube und Twitter zu einer gewissen Bekanntheit gelangt ist. Wer da was genaueres Wissen will, SpOn hat da auch schon was dazu. Zusammengefasst: ne 13-jahrige singt ein furchtbar simples und relativ sinnfreies Lied, bei dem allerdings nicht auszuschließen ist, dass man nach mehrmaligem Hören einen Ohrwurm bekommt. Leider. Auf jedem Fall ist das Lied inhaltlich so... ist ja auch egal, die kleinen Teenager findens wohl toll, der Rest vom Internet macht sich drüber lustig.

Death- und Black-Metal-Parodien find ich mittlerweile meistens etwas abgelutscht, in diesem Fall machts aber das Video erträglich:

Noch lustiger find ich allerdings den BadLipReading-Mix, bei dem die Lippen besser passen, als beim Original:

[via kotzendes Einhorn]

...und wer jetzt was zu Runterkommen braucht: gibts dazu was besseres als HD-Nordlichter im Fullscreen?

[via Kraftfuttermischwerk]