[52 Games|04] Minimalismus: Blobby Volley

Minimalismus: Achtung, die Kurve!


Mehr als diese drei Wörter ist mir die ganze Woche nicht zu Minimalismus Spiele eingefallen und das hätte ich Sonntag auch so geposted, aber da es diesmal ne Fristverlängerung gibt (Gute Besserung...), hab ich mich entschlossen, über Blobby Volley zu sinnieren.

Blobby Volley hat vor vielen Jahren irgendwer mal zur LAN-Party mitgebracht, und obwohl das Spielprinzip wirklich sehr minimalistisch ist (zwei Gummibären spielen Volleyball. in 2D), hatten wir ne ganze Menge Spaß damit.

Irgendwann hatte ich den Schlüssel zum Raum der Schülerzeitung unserer Schule "vererbt" bekommen, die beiden aktiven Chefredaktuere hatten ihr Abitur gemacht und die anderen Schreiberlinge waren erst so ca. neunte Klasse und konnten den Laden nicht alleine schmeißen. Somit hatte ich meinen privaten Pausenraum und auch wenn mit den dortigen Rechnern nicht mehr viel anzufangen war, Blobby Volley konnte man immerhin drauf spielen. Und so kam es dann, dass wir uns gegen Ende der 13. Klasse in der Freistunde vor Sport zusammengesetzt , mal nen Wodka oder nen Absinth getrunken und uns dann mit Blobby Volley auf die bevorstehenden 90 Minuten Volleyball vorbereitet haben. Hach, damals...

Blobby Volley wird übrigens immer noch weiterentwickelt, erst vor zwei Wochen gab es den ersten RC von Blobby Volley 2, außerdem kann mans im Browser spielen. Ohne Flash!


Kommentare

Gravatar von MasterJay
Also Blobby Volley triffts einfach mal komplett. Minimalistischer als Pong mit Gravitation wirds nicht mehr, wobei ich mal ne 1D Variante von Doom oder CounterStrike gespielt habe, aber dass war dann auch nicht mehr lustig. Schade dass es Blobby Volley nicht in einer guten Flash-Variante auf Kongregate oder Amor Games gibt.
MasterJay |
Gravatar von deed
Haha, stimmt, aber das war nicht Doom, sondern Wolfenstein 1D. Ich hab mich allerdings gefreut, dass Blobby Volley nicht als Flash, sondern als einfaches JavaScript-Spiel gemacht wurde. Leider ist die Browsergame-KI im Gegensatz zu den der "richtigen" Version ziemlich leicht zu überlisten.
deed |

Kommentar schreiben
Folgende HTML-Tags sind erlaubt:
  • <a href="" title=""></a>
  • <abbr title=""></abbr>
  • <br />
  • <blockquote cite=""></blockquote>
  • <code></code>
  • <em></em>
  • <strike></strike>
  • <strong></strong>