Lemmings Returns (in a bad way)

AdelName verpflichtet, und deswegen jetzt ein Superlevel-Repost:

Ein paar Leute haben sich die Grafiken des Orginals genommen und das Spiel als sehr vereinfachte Flash-Version rausgebracht, d.h. die kleinen Viecher müssen ihre Arbeit nicht mehr selbst erledigen, sondern ihr müsst mit Radierer und Stift in der Landschaft rumwerkeln. Dadurch ist das Spiel nun auch nicht mehr so anspruchsvoll, die größte Schwierigkeit besteht eher darin, darauf zu warten, dass die kleinen blau-grünen Pünktchen endlich ankommen, den Beschleunigungsbutton hat man weggelassen. Der Atombomben-Killswitch muss übrigens gedoppelklickt werden, damit die Selbstmordsequenz eingeleitet wird, was auch der einzige Weg ist ein Level neu zu starten, sollte man sich mal vermalt haben. Achja, die Musik lässt sich auch nicht abstellen.

Viel Spaß!

Lemmings Returns


Angespielt: Age of Empires Online

Age of Empires Online ist die Free-to-Play-Fortsetzung der Age of Empires-Reihe, d.h. in erster Linie ist das Spiel kostenlos, finanzieren soll sich das ganze über Premiuminhalte wie optische Upgrades, Zivilisationen etc. Damit liegt Microsoft voll im Trend, denn mittlerweile scheinen zumindest einige Firmen begriffen zu haben, dass man sich so einerseits nicht mehr um Raubkopien zu kümmern braucht, und andererseits auch Leute erreicht, die nicht bereit sind 50€ und mehr für ein Spiel zu bezahlen.

Zum Spielen wird ein Windows LIVE-Account benötigt, ob das Spiel auch mit einem Offline-Account funktioniert, hab ich noch nicht probiert. Nach dem Starten des Installers lädt dieser das eigentliche Spiel herunter, insgesamt knapp 2,5GB.

Screenshot Age of Empires Online

Wenn man früher™ AoE o.ä. gespielt hat, sollte die Bedienung des Spiel intuitiv sein. Das Spielmenü ist in Spielgrafik gestaltet und kann mit steigendem Level erweitert werden. In den ersten 40 Minuten die ich das Spiel bis jetzt gespielt habe, bin ich noch nicht auf andere Spieler angewiesen gewesen, es soll im Verlauf aber Missionen geben, die nur als Allianz gemeistert werden können.

Die Grafik find ich jetzt nicht weltbewegend, im Gegensatz zu den Vorgängern ist alles etwas comichaft gehalten, love it or hate it.

Bis auf den Chat, in dem hauptsächlich Kinder trollen oder Freunde suchen, hab ich vom "Online" noch nicht viel gemerkt, aber das kann ja noch kommen, vieleicht schreib ich dann noch was dazu.


Ausgegraben - 1nsane

Wie ihr hoffentlich wisst hat das Projekt Lemmingz mit einer Reihe von LAN Partys begonnen, die rückblickend nur als "Legendär" eingestuft werden können. Und was macht man auf LAN Partys außer offline Filesharing, ganz klar zocken. Ein mit Recht beliebter Titel dabei war der arcadige Offroad- Racer 1nsane (warum das jetzt mit einer 1 anstelle eines I geschrieben wird, hab ich nie ganz begriffen). Wer es nicht kennt kann sich nach dem Klick unten nach dem Klick ein Gameplay-Video anschauen.

Jenes Spiel erhält jetzt endlich nach knapp 10 Jahren einen Nachfolger. Entwickelt wird das Spiel vom Russischen Studio Targem Games und wie ich das ganze überblicken konnte, erstmal wohl nur für den Russischen Markt. Hier die offizielle Seite zum Spiel (Google Übersetzer). Auch hier nach dem Klick unten nach dem Klick das Gameplay-Video.

 

Insane 2 Preview

weiterlesen


Spiel des Monats: Pandemic 2

Aus gegebenem Anlass:

Pandemic 2 World Map

Ziel: mittels Bakterium, Parasiten oder Virus eine Pandemie auslösen und einen möglichst großen Teil der Menschheit auslöschen. Euren Erreger könnt ihr während des Spiels upgraden und so neue Symptome und Resistenzen zu entwickeln.