Spiel des Monats: Pandemic 2

Aus gegebenem Anlass:

Pandemic 2 World Map

Ziel: mittels Bakterium, Parasiten oder Virus eine Pandemie auslösen und einen möglichst großen Teil der Menschheit auslöschen. Euren Erreger könnt ihr während des Spiels upgraden und so neue Symptome und Resistenzen zu entwickeln. 


Beyond Black Mesa - Half Life 2-Themed Short Film

Beyond Black Mesa - PosterBeyond Black Mesa ist ein von Half Life inspirierter Kurzfilm, der mit nur 1200$ gedreht wurde, was auch erklärt, warum die Postproduktion rund zwei Jahre gedauert hat. Die ohnehin etwas schwache Handlung hat relativ wenig mit der Half Life-Serie zu tun, dafür wird optisch und akustisch auf vieles der bekannten Spiele-Serie zurückgegriffen: Zombies, Combine, ein Tripod und die passenden Waffen mit den passenden Sounds. Für das Budget eine schon beachtliche Leistung. 

Beyond Black Mesa is a short Independent fan film Inspired by the Half-Life Video Game series. This is an action packed short film centering around Adrian Shephard and a band of resistance fighters struggling to get out a warning about the impending invasion.
  • Independent short film – 2 years in the making – Endless hours of post
  • 1 Canon HV20
  • 7 Friends
  • $1,200 budget for the full short film
This film is not HL,HL2 or Opposing Forces. It’s a short fan film that takes place in the Half-Life world. Also, as a completely independent film, we wanted to have a creative voice in the movie and make it a movie that we would enjoy shooting. We took artistic freedoms and liberties, unfortunately most of those decisions were determined by our limited resources.

In den letzten Monaten gabs immer mal wieder Trailer im Netz zu sehen und heute ist nun endlich der ganze Film online:

[via MisterHonk]


Dropbox vs. MS Office: wenn zwei sich streiten, ist der Nutzer am Arsch

Klare Sache, Dropbox rockt. Zumindest das Konzept. 

Das es mit der Umsetzung aber so dermaßen hapert, musste ich eben schmerzlich feststellen. Vor mir liegen ca. 20 Seiten zu schreibender Text, vom dem etwa fünf geschafft waren. Jetzt sinds nur noch drei. Und das nur, weil MS Word und die Dropbox sich nicht einigen können, wer denn jetzt eigentlich die Schreibrechte an der Datei hat. Eigentlich hätte ich stutzig werden müssen, als Word mir die Datei unter anderem Namen speichern wollte. - Wollte ich ja nicht, also alte Datei überschreiben. - Wird mir angeboten, beide zusammenzuführen. - Kann ja nicht schade, also alles überprüft, in der alten und der neuen Version steht drinne, was drinne stehen soll. Ist zwar komisch, aber solange der Text stimmt, ist ja egal... dachte ich. Also gespeichert. Dann hab ich mich aber doch gewundert, dass die Dropbox nichts synchronisiert hat. Hat ja anfangs bei ner 3MB Datei auch fünf Minuten gedauert. - Nachgeschaut: Protokoll.docx - letzte Änderung 19:13. Das ist aber schon länger her, wir hams doch schon halb elf. Wehe der Kram is weg. OK, der Kram ist weg. Unwiderruflich. Schöne Scheiße. Durch das Abspeichern hat Word auch sämtliche Auto-Speicherstände entfernt.

Im Forum gesucht: scheint ein Problem der Dropbox oder deren LAN-Sync zu sein. Ist mir ehrlich gesagt im Moment auch ziemlich egal. Auf jeden Fall versuchen da also zwei Programme gleichzeitig eine Datei zu bearbeiten, mal gewinnt der eine, mal der andere. FUCK! 

Also immer lokal speichern und von Hand in die Dropbox schieben. Zumindest was Word- bzw. Office-Dateien angeht. Bei einfachen Textdateien und Notepad++ ist mir das nämlich noch nicht passiert und da mach ich das schon ne Weile.